Apero


Flammeküechli eine elsässische Spezialität


Als Apéro:

Zutaten:

  1. 1 kg Mehl / 2.2 kg Mehl
  2. 16 g Salz / 35 g Salz
  3. 20 g Hefe / 44 g Hefe
  4. 0.5 dl Wasser / 1.1 dl Wasser
  5. 50 g Schalotten / 110 g Schalotten
  6. 150 g Magerquark / 330 g Quark
  7. 150 g Double Crème / 330 g Double Crème
  8. 150 g Speck, gekocht / 330 g gekochter Speck
  9. 50 g Speck, roh / 110 g Speck, roh
  10. Gewürze nach Wahl
  11. Salz

Ausführung:

  1. Aus Mehl, Salz, Hefe und Wasser einen Teig zubereiten und an einem warmen Ort gehen lassen. (Brotteigzubereitung!)
  2. Die Zutaten für die Füllung fein hacken und miteinader vermengen.
  3. Den Teig sehr dünn auswallen und kleine Rondellen ausstechen. Die Füllung darauf verteilen und kurz (5-7 Minuten) bei ca. 250°C backen, bei Umluft nur bei 220°C arbeiten.

Servieren: Noch leicht warm servieren.

Anzahl der Rondellen:

Von 1 kg Mehl bekommt man: 450 Rondellen à 5 cm Durchmesser

Von 2,2 kg Mehl bekommt man: 1’000 Rondellen à 5 cm Durchmesser

Bei einem Durchmesser von 7 cm bekommt man die Hälfte an Rondellen!


Man rechnet für einen Apéro ca. 5-10 Rondellen / Person, je nach Grösse und Anlass.

Rezept zum Ausdrucken

- - -